Mitsegelbedingungen & Kosten

Margaretes Heimatrevier ist zwar die Ostsee, aber ihre Reisen führen auch weit darüber hinaus in die Nordsee und den Atlantic. MitseglerInnen  sind herzlich willkommen, auch unerfahrene oder ältere, so weit die Zusammensetzung der Crew in Abhängigkeit von Jahreszeit, Wetter und Törnplanung ausreichende Seemannschaft gewährleistet.

Es werden nicht unbedingt Meilen “gefressen”. Land, Leute und ein gepflegtes Bordleben sollen nicht zu kurz kommen. Je nach Reiseziel werden aber schon mal längere Strecken - auch nachts - gesegelt, wenn Crew und Wetter nichts dagegen haben: ein Gewinn an Erfahrung und Erlebnis.

Die Mitnahme von Gästen erfolgt nicht gewerblich, sondern auf der Grundlage einer fairen Selbstkostenbeteiligung ( Schiff  + Bordkasse). Entsprechend verstehen sich MitseglerInnen nicht als zahlende Gäste, sondern  als Crewmitglieder mit allen Rechten und Pflichten. In der Regel werden maximal 4 Gäste mitgenommen, denen die vordere und achtere Kabine vorbehalten ist, so dass auch bei längeren Reisen ein komfortables Raumangebot zur Verfügung steht.

Es gibt keinen festen Törnplan. Grundsätzlich ist nach vorheriger Absprache dieBeteiligung an Wochenenden oder auch länger möglich, was von Fall zu Fall erfragt werden kann. Wir segeln von April bis Oktober / November.

Zeitplanung  und Reiseverlauf werden einvernehmlich geklärt. Abweichende Entscheidungen des Skippers hinsichtlich der Sicherheit von Crew und Schiff bleiben davon unberührt. Das ist aber auch der einzige Vorbehalt. Ansonsten sind die Eigner darum bemüht, Gästen, und damit auch sich selbst, den Aufenthalt an Bord so angenehm wie möglich zu machen.

SELBSTKOSTENBETEILIGUNG:

Wochenendtörn (Freitag - Montag):

150,00 EUR

Wochentörn (Freitagabend - flgd. Freitagmittag, Vorkojen):

250,00 EUR

Wochentörn wie oben (Achtersalon):

300,00 EUR

Dazu kommen: Bordkasse für Hafengebühren, Verpflegungsumlage und Maschinenstundenumlage (10,00 EUR/Stunde)